Plus ATP

Zverev setzt auf Rückkehr von Vater: Gibt Ruhe und Vertrauen

Tennisstar Alexander Zverev freut sich über das Comeback seines Vaters und Trainers auf der ATP-Tour. "Ich bin glücklich, auch für ihn, dass er wieder da ist", sagte der Weltranglistendritte beim Masters in Rom.

13.05.2022 UPDATE: 13.05.2022 06:02 Uhr 55 Sekunden
Alexander Zverev
Alexander Zverev und sein Vater Alexander Zverev Sr. (l).

Rom (dpa) - Dort ist Alexander Zverev senior erstmals seit September 2021 wieder bei seinem Sohn. Seither hatte der 25 Jahre alte Olympiasieger berichtet, dass sein Vater "aus gesundheitlichen Gründen" nicht dabei sein könne. Zuletzt war der frühere Profi Sergi Bruguera als Coach eingesprungen.

Nun aber soll Zverev senior einer der Schlüssel sein für den ersten Grand-Slam-Erfolg des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.