Plus Bundestagswahl am Gymnasium Neckarbischofsheim

Mit Haschisch-Freigabe konnte man Punkte sammeln

Es gab eine breite Themenpalette bei der Diskussion mit Bundestagskandidaten am Gymnasium Neckarbischofsheim – Die Neunt- bis Zwölftklässler nehmen an Juniorwahl teil

17.09.2017 UPDATE: 18.09.2017 06:00 Uhr 1 Minute, 38 Sekunden

Eine illustre Gesprächsrunde saß auf dem Podium: (von links) Dr. Stephan Harbarth (CDU), Achim Köhler (AfD), Dr. Jens Brandenburg (FDP), die Moderatoren Kathrin Vilimek und Adrian Brandts, Memet Kiliç (Grüne), Dr. Lars Castellucci (SPD), Heinrich Stürtz (Linke). Foto: Jürriens

Neckarbischofsheim. (bju) Bedingungsloses Grundeinkommen, Flüchtlingspolitik, Islam in Deutschland, Türkei und Europa, doppelte Staatsbürgerschaft, Terrorismus oder die Aufrüstung der Bundeswehr - an Themen fehlte es bei der zweistündigen Podiumsdiskussion am Adolf-Schmitthenner-Gymnasium nicht. Wer aber die unterschiedlichen TV-Formate zur Bundestagswahl mit Spitzenpolitikern in den letzten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.