Plus Weinheim

CDU-Stadtverbände trafen sich vor Parteigericht

Ein Urteilsspruch scheint fast unvermeidlich.

01.08.2023 UPDATE: 01.08.2023 06:00 Uhr 1 Minute, 53 Sekunden
Symboldbild: David-Wolfgang Ebener/dpa

Von Christina Schäfer

Weinheim. Es ist seit Langem still bei der CDU Weinheim. Und man fragt sich schon fast, ob vielleicht doch Frieden eingekehrt sein kann in der Partei, die sich wie keine andere in Weinheim herzlich und immer wieder aufs Neue zofft. Die neuesten Nachfragen ergeben: Nein. Es gibt keinen Frieden. Stattdessen weiterhin den Streit um die Rechtmäßigkeit von

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.
Weinheim: CDU-Stadtverbände trafen sich vor Parteigericht - Rhein-Neckar - Nachrichten und Aktuelles aus der Region - Rhein-Neckar-Zeitung
Plus Weinheim

CDU-Stadtverbände trafen sich vor Parteigericht

Ein Urteilsspruch scheint fast unvermeidlich.

01.08.2023 UPDATE: 01.08.2023 06:00 Uhr 1 Minute, 53 Sekunden
Symboldbild: David-Wolfgang Ebener/dpa

Von Christina Schäfer

Weinheim. Es ist seit Langem still bei der CDU Weinheim. Und man fragt sich schon fast, ob vielleicht doch Frieden eingekehrt sein kann in der Partei, die sich wie keine andere in Weinheim herzlich und immer wieder aufs Neue zofft. Die neuesten Nachfragen ergeben: Nein. Es gibt keinen Frieden. Stattdessen weiterhin den Streit um die Rechtmäßigkeit von

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.