Plus Schriesheim

Andreas Kirchner – vom Autodidakten zum prämierten Winzer

Kirchner machte eine unkonventionelle Weinbaukarriere. Heute bewirtschaftet er Rebzeilen in Schriesheims steilsten Lagen.

28.01.2024 UPDATE: 28.01.2024 06:00 Uhr 4 Minuten, 5 Sekunden
Gerade in den steilen Lagen ist für den Winzer Andy Kirchner viel Handarbeit angesagt. Eine biologische Bewirtschaftung seiner Rebzeilen kann er sich momentan nicht vorstellen. Foto: Kreutzer

Von Max Rieser

Schriesheim. Eigentlich hat Winzer Andreas "Andy" Kirchner den Ritterschlag der Schriesheimer schon erhalten. Bei der Mathaisemarkt-Weinprämierung belegte er 2023 den zweiten Platz. Aber damit enden die Ambitionen des Winzers aus Leidenschaft noch lange nicht.

Tatsächlich ist Kirchner kein gelernter Winzer. Der aus der Nähe von Pforzheim stammende

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.