Bammental

Heizung brannte auf Baustelle

Es ist am Dienstag zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte gekommen. Es kam niemand zu Schaden.

12.06.2024 UPDATE: 11.06.2024 19:09 Uhr 25 Sekunden
Ein Großaufgebot der Wehr reihte sich am Dienstag in der Schubertstraße auf. Foto: FFW

Bammental. (bmi) Ein Heizungsbrand in der Schubertstraße hat am Dienstag gegen 8.30 Uhr zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte geführt. Im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses hatte der Brenner der Heizanlage ein Feuer entfacht sowie viel Rauch verursacht, wie Einsatzleiter Christian Leschke berichtete. "Wir konnten den Brand unter Atemschutz zügig löschen und den Schaden in Grenzen halten", so der stellvertretende Kommandant.

Personen kamen in dem im Umbau befindlichen Haus nicht zu Schaden. Eine Wohnung wurde leicht verraucht und entsprechend gelüftet, größere Ruchablagerungen beschränkten sich auf den Heizraum. Hier dürfte der Schaden im niedrigen fünfstelligen Euro-Bereich liegen. Die Wehren aus Bammental und Wiesenbach waren mit sechs Fahrzeugen und knapp 30 Kräften im Einsatz.

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.