Schwetzingen

Teenager prügeln sich am Bahnhof

Geschlagen, getreten, bedroht: Zwischen einer 15- und einer 17-Jährigen ging es hoch her.

11.05.2022 UPDATE: 11.05.2022 09:14 Uhr 28 Sekunden
Symbolfoto: Pixabay

Schwetzingen. (pol/mare) Am Montag gab es in Schwetzingen am Bahnhof Zoff zwischen sechs Teenagern. Das teilt die Polizei mit.

Zwischen 12.30 und 13 Uhr soll eine 15-Jährige eine 17-Jährige geschlagen, getreten und zu Boden geworfen, sowie beleidigt haben. Zwei weitere 15-Jährige sollen die 17-Jährige ebenfalls beleidigt haben, eine habe sie auch bedroht.

Als die 16-jährige Freundin der 17-Jährigen schlichtend eingreifen wollte, soll sie von einem 15-Jährigen mit Pfefferspray bedroht worden sein. Es wird seitens des Polizeirevier Schwetzingens wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung, Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Aufgrund der Mittagszeit geht die Polizei davon aus, dass Leute am Bahnhof die Szene beobachtet haben. Daher werden Zeugen gebeten, sich beim Polizeirevier Schwetzingen unter der Rufnummer 06202/2880 zu melden.