Osterburken

Kontrolleurin in den Bauch getreten

Ein Unbekannter reagierte bei der Fahrkartenkontrolle aggressiv und griff die Zugbegleiterin an.

12.02.2024 UPDATE: 12.02.2024 12:55 Uhr 39 Sekunden
Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Osterburken (pol/sake) Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagabend, 10.2., in einem Zug von Würzburg nach Stuttgart eine 36-jährige Zugbegleiterin angegriffen. Das teilt die Polizei mit.

Als die Zugbegleiterin gegen 19.45 Uhr seinen Fahrausweis kontrollieren wollte, schloss er sich in der Zugtoilette ein. Der 36-Jährigen blieb nichts anderes übrig, als die Tür aufzuschließen. Daraufhin schlug der Mann ihr gegen die Brust, zwickte sie und zog an ihrem Schal. Beim Halt im Bahnhof Osterburken wurde ihm daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Kurz vor der Weiterfahrt öffnete der Unbekannte erneut die Zugtür und trat der 36-Jährigen in den Bauch. Eine alarmierte Streife der Bundespolizei Stuttgart kümmerte sich zunächst beim Halt in Stuttgart um die Zugbegleiterin. Durch den Vorfall wurde sie auf den ersten Blick nicht verletzt, begab sich aber zur Sicherheit aufgrund leichter Schmerzen in ein Krankenhaus.

Der unbekannte Täter war ein Mann, der zur Tatzeit eine helle Jacke, eine helle Hose und helle Schuhe trug. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711870350 zu melden.