Walldürn

Das ist das Gesamtprogramm zur Wallfahrt 2022

Das Programm für die "Wallfahrt zum Heiligen Blut" ist veröffentlicht. Der Blutschrein ist vom 12. Juni bis zum 10. Juli geöffnet.

22.05.2022 UPDATE: 23.05.2022 06:00 Uhr 5 Minuten, 27 Sekunden

Walldürn. (ac) Das Wallfahrtsprogramm 2022 steht. Gut vier Wochen sind es noch bis zur Hauptwallfahrtszeit. Das Gros der Pilgergruppen hat sich bereits bei der Wallfahrtsleitung gemeldet, die letzten offenen Fragen sind geklärt. "Viele Gruppen freuen sich auf ihr Kommen zum Gnadenort nach Walldürn und haben sich – vor allem mit Blick auf die Corona-Situation – intensiv vorbereitet", heißt es vonseiten der Seelsorgeeinheit. Zahlreiche Bischöfe werden den feierlichen Festgottesdiensten vorstehen. Zum Großen Blutfeiertag leitet erneut Erzbischof Stephan Burger das Pontifikalamt. Rund um den Wallfahrtsplatz wurden bereits die neuen Fahnen gehisst, und alle Türen der Basilika haben einen neuen Anstrich erhalten.

Vor der Hauptwallfahrtszeit

> Mittwoch, 25. Mai: 18.30 Uhr Vorabendmesse.

> Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 26. Mai): 8 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde und Pilger; 9.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde und Pilger.

> Motorrad-Wallfahrt (Samstag, 4. Juni): 14 Uhr Hochamt für die Motorrad-Pilger, anschließend Segnung der Fahrerinnen und Fahrer sowie der Motorräder auf dem Schlossplatz.

> Pfingstsonntag (5. Juni): 8 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde und Pilger; 9.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde und Pilger.

> Pfingstmontag (6. Juni): 8 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde und Pilger; 9.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde und Pilger.

Am 12. Juni wird der Blutschrein feierlich geöffnet. Archivfotos: Marcel Ditrich

Hauptwallfahrtszeit

> Samstag, 11. Juni: 12.30 Uhr Pilgeramt für die Pfarrgemeinde Großwallstadt-Niedernberg; 17 Uhr Pilgeramt für Kupprichhausen; 18.30 Uhr Vorabendmesse.

...

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.