Osterburken

Auf Weihnachten einstimmen

Osterburkener Weihnachtsmarkt findet am 10. und 11. Dezember vor dem Rathaus statt. Es gibt eine "Glücksschein-Aktion" des Gewerbevereins.

22.11.2022 UPDATE: 22.11.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 44 Sekunden
Der Nikolaus wird an beiden Tagen des Osterburkener Weihnachtsmarkts Geschenke an die kleinen Besucher verteilen. Foto: Helmut Frodl

Osterburken. (F) Nachdem der Osterburkener Weihnachtsmarkt in den letzten beiden Jahren wegen Corona ausfallen musste, wird die lange Tradition in diesem Jahr am Samstag, 10., und Sonntag, 11. Dezember, fortgesetzt. Dann verwandelt sich der Marktplatz vor dem Rathaus wieder in eine stimmungsvolle Weihnachtslandschaft und lädt die Besucher zu einem Weihnachtsbummel ein. Das umfangreiche und attraktive Rahmenprogramm gestalten in bewährter Weise die örtlichen Schulen und Kindergärten, Chöre und musikalischen Vereine. Selbstverständlich gibt es wieder ein vielfältiges Angebot an kulinarischen Getränken und Speisen.

Die Eröffnung des Weihnachtsmarktes erfolgt am Samstag mit dem Fanfarenzug Osterburken. Um 15 Uhr hat sich der Nikolaus angemeldet, und um 15.30 Uhr findet das Weihnachtssingen der Schule am Limes statt. Anschließend singt um 16 Uhr der Chor der Realschule und eine halbe Stunde später die Kindergärten Bofsheim und Hemsbach. Die Saxofongruppe der GTO-Bigband unterhält die Besucher ab 18 Uhr, und die Jagdhornbläsergruppe Bauland beschließt den ersten Tag um 19.30 Uhr.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit der Veranstaltung "Lernort Natur" der Kreisjägervereinigung Buchen. Kinder können heimische Tiere und Pflanzen des Waldes kennenlernen. Der Nikolaus wird auf dem Rathausplatz um 13.30 Uhr eintreffen. Am Weihnachtssingen in der Pfarrkirche St. Kilian, das um 14 Uhr beginnt, nehmen die Chorgemeinschaft "Frohsinn", der evangelische und katholische Kirchenchor sowie die Musikschule Bauland teil.

Hintergrund

Der Gewerbeverein Osterburken veranstaltet auch in diesem Jahr seine "Glücksschein-Aktion", die von den Mitgliedsfirmen des Vereins unterstützt wird. Die Aktion ist bereits gestartet. Bei jedem Einkauf in der Römerstadt gibt es sogenannte "Glücksscheine". Mit ein wenig

[+] Lesen Sie mehr

Der Gewerbeverein Osterburken veranstaltet auch in diesem Jahr seine "Glücksschein-Aktion", die von den Mitgliedsfirmen des Vereins unterstützt wird. Die Aktion ist bereits gestartet. Bei jedem Einkauf in der Römerstadt gibt es sogenannte "Glücksscheine". Mit ein wenig Glück kann man bereits bei der ersten öffentlichen Ziehung am Sonntag, 11. Dezember, um 16.30 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt einen Einkaufsgutschein erhalten. Zu gewinnen gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 200 Euro, zwei mit 100 Euro, drei im Wert von 50 Euro, 12 mit 25 Euro und 16 Einkaufsgutscheine im Wert von zehn Euro. Die zweite Auslosung der Aktion "Weihnachtliches Osterburken 2022" findet am Donnerstag, 29. Dezember, um 18 Uhr in der Volksbank Kirnau statt.

Die Gewinne sind nur bei den beteiligten Firmen einzulösen. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Am Dienstag, 6. Dezember, kommt der Nikolaus von 15.30 bis 17 Uhr in die Friedrich- und Bahnhofstraße und wird dort kleine Geschenke an die Kinder verteilen. F

[-] Weniger anzeigen

Um 15 Uhr haben die Besucher die Gelegenheit, an einer historischen Stadtführung teilzunehmen. Treffpunkt ist am Eingang des Rathauses. Ab 16 Uhr spielt die Bläsergruppe des Musikvereins Schlierstadt, und um 16.30 Uhr erfolgt die Auslosung der Weihnachtsaktion des Gewerbevereins. Mit "weihnachtlicher Blasmusik" des Musikvereins wird dieser Tag beendet.

Beteiligt sind: der Dart-Club mit Chili, Glühmost, Jägertee, alkoholfreien Getränken und Apfelpunsch; die DLRG Osterburken mit Crepes; der Fanfarenzug mit Grillspezialitäten und Getränken; die Hexengruppe serviert Grünkern- und Gulaschsuppe sowie Glühwein und Kinderpunsch; Renate Karle bietet Puppenkleider und Strickwaren zum Kauf an; die katholische Jugend bietet an ihrem Stand Glühwein und Waffeln an; der Obst- und Gartenbauverein wartet mit Likören, Weinbränden und Schnäpsen der Firma Reuter auf; Marianne Pflüger bietet Geschenkideen für Weihnachten aus Holz an; die Klasse 10 der Schule am Limes ist mit Weihnachtsleuchten und Bastelarbeiten beteiligt; beim SV Osterburken gibt es Flammkuchen, ...

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.