Plus Mosbach

Klassische Konzerte starten in neue Saison

Christof Roos, der Spiritus Rector der Mosbacher Konzertgemeinde, verrät im Interview mit der RNZ einige Pläne für nahe Zukunft.

15.10.2022 UPDATE: 16.10.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 22 Sekunden
Ziemlich genau ein Jahr her: Das „Franz-Ensemble“ war eines der Highlights aus der vergangenen Saison der Klassischen Konzerte. Auch in diesem Jahr lockt die Reihe ab dem 25. Oktober mit vier Konzerten hochkarätiger Künstlerinnen und Künstler. Fotos: Pia Geimer
Interview
Interview
Christof Roos
Spiritus Rector der Mosbacher Konzertgemeinde

Von Pia Geimer

Mosbach. Keine Frage – Christof Roos ist ein bekannter Kopf im Kulturleben der Stadt, auf mehreren Ebenen. Mit bewundernswerter Initiative und vielen guten Ideen sorgt er unermüdlich für hochwertige Musikveranstaltungen wie die "Klassischen Konzerte", für deren Programmplanung er als Vorsitzender des Vereins Konzertgemeinde verantwortlich zeichnet. Mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.