Plus Mosbach

Die Idee Hospitalfonds lebt auch nach 600 Jahren weiter

Die Sozialeinrichtung des Spätmittelalters ist bis heute relevant. Mit Wandererasyl, Armenhaus und Pfründnerheim.

29.12.2021 UPDATE: 30.12.2021 06:00 Uhr 3 Minuten
Damals und heute: Bis Ende der 1970er Jahre diente das Hospitalgebäude als Unterkunft für arme Stadtbewohner, das linke Bild zeigt eine Aufnahme von 1962. Dann sanierte die Stadt das Gebäude und richtete es als Kulturzentrum neu ein (r.). Fotos: Stadtarchiv/Jörn Ludwig

Mosbach. (stm/cao) Im späten Mittelalter wuchsen städtisches Selbstbewusstsein und Verantwortungsgefühl. Vor genau 600 Jahren legten Bürgermeister und Stadtrat im Jahr 1421 den Grundstein für den Mosbacher Hospitalfonds. Den Anstoß dazu hatten die Bürger mit dem Erwerb eines Gebäudes "für die elenden armen Leute und Pilgrimme" gegeben. In diesem sollten mittellose Durchreisende Obdach und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.