Buchen

Das geht beim "Grenzenlos"-Festival ab

Bei dem Fest treten Bands, Chöre und Tanzgruppen aus verschiedenen Kulturen auf.

20.06.2022 UPDATE: 21.06.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 24 Sekunden
Das Festival findet am ersten Juli-Wochenende auf der „Alla Hopp“-Anlage in Buchen statt. Foto: Tanja Radan

Buchen. (pm) Endlich kann es stattfinden: Das lang geplante Open-Air-Festival "Grenzenlos" wird am Samstag, 2. Juli, von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag, 3. Juli, von 10 bis 19 Uhr auf der "Alla Hopp!"-Anlage in Buchen als buntes Kunst- und Kulturfestival gefeiert. Ein Fest, das die in Buchen lebenden Menschen und Kulturen verbinden sowie Generationen und Vereine gerade auch nach der langen Coronapause wieder zusammenbringen soll. "Vernetzen" nennt man das auf Neudeutsch.

Grenzenlos bunt wird auch das Angebot der zwei Tage sein. Die Besucherinnen und Besucher erwarten eine riesige Auswahl an Speisen – von Pommes über türkische Köfte und Asia-Food bis hin zu italienischen Eisspezialitäten – sowie alle möglichen Getränke von klassischen Softgetränken bis hin zu Cocktails und Fruchtbowle. Zusätzlich bietet das benachbarte Mehrgenerationenhaus im Garten nebenan eine Kaffee- und Kuchenbar. Im Haus selbst wird die Foto-Ausstellung "Angekommen – Angenommen" mit Beispielen gelungener Integration von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund aus dem Neckar-Odenwald-Kreis zu sehen sein.

Über die Anlage verteilen sich Aktions- und Informationsstände, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Es ist für jeden etwas dabei: Spieleparcours, Kinderschminken, Kunstausstellungen, Workshops für jedermann sowie Informationen zu Pflegeeinrichtungen und Hilfsorganisationen, Vereinsvorstellungen und auch die Vorstellung der LGBTQ+-Gemeinschaft.

Mindestens genauso vielfältig und unterhaltsam wird das Bühnenprogramm über die zwei Festivaltage sein. Blaskapellen, Chöre und Tanzgruppen jeglichen Alters und jeglicher Kultur werden die Bühne bevölkern und zusammen mit vielen Bands für gute Stimmung sorgen. Eine bunte Mischung aus Hip-Hop, Reggae, Punkrock, Folklore und A capella wird von regionalen und internationalen Akteuren dargeboten werden. Mit dabei sind unter anderem: Aktion Sägewerk, die Happy-Tones von der Lebenshilfe, Next Level und X-Ception, "Zayan & Friends", "Feez", "Zwibbelclub 2.0", das Vokalensemble "Auftakt", die Stadtkapelle Buchen, die BCH-Bloos-Band, O.A.M., Colours, Buchener Kirchenchöre und mehr.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Bürgermeister Roland Burger mit anschließendem Grußwort von Landrat Dr. Achim Brötel. Durch den Tag moderiert federführend das "Herz statt Hetze"- Team um den Vorsitzenden Alexander Weinlein, der die Idee für dieses Benefiz-Festival hatte und es jetzt mit Akteuren der Stadtverwaltung Buchen auch umsetzt.

Ort des Geschehens
Auch interessant
Buchen: Im Juli wird "grenzenlos" auf der "Alla Hopp"-Anlage gefeiert
Buchen: "Grenzenlos"-Festival startet neuen Anlauf

Alle Spendeneinnahmen aus dem Festival gehen an den Verein Lebenshilfe Buchen, den Förderverein des "Odenwald Hospizes" in Walldürn und den Förderverein des Kinder- und Frauenschutzhauses in Buchen/Mosbach.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.