Plus Nach Cyberangriff

IT-Experte: "Wanna Cry" ist Weckruf für viele Firmen

Der groß angelegte Cyberangriff vergangenen Woche könnte viele Firmen aufrütteln, so ein Experte. Denn nach wie vor sei die Bereitschaft, Geld für IT-Sicherheit in die Hand zu nehmen, gering.

20.05.2017 UPDATE: 20.05.2017 11:17 Uhr 1 Minute, 28 Sekunden
Michael Eberhardt
Michael Eberhardt, Europachef von DXC Technologies: «Sicherheitslücken sind ein bisschen wie Bluthochdruck». Foto: Bernd Weissbrod

Stuttgart (dpa) - Die Erpressungssoftware "Wanna Cry" dürfte nach Einschätzung eines Experten ein Weckruf für viele auch nicht betroffene Firmen sein. "Die Gruppe der Unbelehrbaren könnte durch den Vorfall schrumpfen".

Das sagte der Europachef des IT-Dienstleisters DXC Technologies, Michael Eberhardt, der Deutschen Presse-Agentur. Gleichzeitig sei die Bereitschaft, Geld für Sicherheit in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?