Plus Corona-Krise

Mobilfunk-Messe MWC in den Sommer 2021 verschoben

Barcelona (dpa) - Die Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona wird im kommenden Jahr wegen der Corona-Krise von März auf den Sommer verschoben. Das weltgrößte Branchen-Event soll nun vom 28. Juni bis 1. Juli stattfinden, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten.

23.09.2020 UPDATE: 23.09.2020 18:18 Uhr 31 Sekunden
Mobilfunk-Messe MWC 2021 in Barcelona auf Juni verschoben
John Hoffman, CEO der Mobilfunk-Anbieter-Vereinigung (GSMA), die die Messe MWC veranstaltet. Die Messe ist wegen der Corona-Pandemie auf Ende Juni verschoben worden. Foto: David Zorrakino/EUROPA PRESS/dpa

Barcelona (dpa) - Die Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona wird im kommenden Jahr wegen der Corona-Krise von März auf den Sommer verschoben. Das weltgrößte Branchen-Event soll nun vom 28. Juni bis 1. Juli stattfinden, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten.

In diesem Jahr war der Mobile World Congress nach dem Ausbruch der Pandemie abgesagt worden. 2021 soll es wieder

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?