Plus Internet

Regierungschef Weil kritisiert und verlässt Twitter

"Tschüss Twitter": Nach der Übernahme von Elon Musk zieht die Kritik an der Plattform weiter Kreise. Die Verbreitung von Hass und Hetze nimmt zu. Nun zieht auch die Politik in Niedersachsen Konsequenzen.

05.12.2022 UPDATE: 05.12.2022 17:09 Uhr 42 Sekunden
Stephan Weil
Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, kehrt Twitter den Rücken.

Hannover (dpa) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat die Plattform Twitter kritisiert und seinen Abschied von dem Netzwerk angekündigt. "Fehlende Kontrollen & mangelnde Verifizierungen führen zunehmend zur Verbreitung von Hass & Hetze, Falschinformationen & Verschwörungserzählungen. Da muss ich nicht dabei sein", hieß es am Montag auf seinem Twitter-Account als

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?