Plus Mazda 2 Facelift

Es geht auch ohne Turbo

Das Einstiegsmodell des japanischen Herstellers im RNZ-Praxistest

09.07.2020 UPDATE: 13.07.2020 06:00 Uhr 2 Minuten, 12 Sekunden
Die Frontoptik des Mazda 2 orientiert sich am größeren Bruder Mazda 3. Foto: Busse

Von Axel F. Busse

Heidelberg. Mit den üblichen Retuschen an Front- und Heckpartie sowie einem überarbeiteten Antriebsangebot soll der Mazda 2 künftig seine Stellung im Kleinwagen-Segment behaupten. Wobei die Zuschreibung "klein" inzwischen auch bei diesem japanischen Produkt mit Vorsicht zu genießen ist: Wie etliche Wettbewerber auch hat der 2er die Vier-Meter-Marke längst

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?