Plus Maisanbau im Garten

Die Vielfalt einer alten Kulturpflanze

Das Getreide ist vielfältig. Ein Plädoyer dafür, Mais auch in Gärten anzubauen.

15.04.2021 UPDATE: 15.04.2021 10:45 Uhr 2 Minuten, 43 Sekunden
Am besten wächst Mais kompakt als Block gesät, aber mit genügend Abstand zwischen den Pflanzen und Reihen. Fotos: dpa

Malberg/Pattensen. (dpa) Mais wird heute überwiegend als Tierfutter und für die Produktion von Biogas angebaut. Oft habe er durch die "Vermaisung" der Landschaft sowie den recht hohen Dünger- und Pestizideinsatz im professionellen Anbau keinen guten Ruf in der Bevölkerung, sagt Christiane Wagner, Gärtnerin aus Malberg.

Dabei war das Getreide, das ursprünglich aus Mexiko stammt, einst

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen