Plus

Buckliger Bestseller: Der PV444 machte Volvo zum Großserienhersteller

Der Buckelvolvo riss es raus: Mit dem Modell PV444 avancierte Volvo zum Großserienhersteller. Trotz seiner schon damals altmodischen Anmutung gingen massenhaft Vorbestellungen ein.

07.10.2014 UPDATE: 07.10.2014 12:33 Uhr 2 Minuten, 18 Sekunden
Mit dem Volvo PV444 fuhr Schweden durch die Fünfziger. Elf Jahre nach seinem Marktstart wurde der bucklige Bestseller 1958 vom technisch nur behutsam weiterentwickelten PV544 abgelöst. Foto: Volvo
Von Thomas Geiger

Göteborg/Zwingenberg (dpa) Knapp zwei Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, im März 1947, erschien das Auto, das Schweden durch den wirtschaftlichen Wiederaufschwung fahren sollte: der PV444, besser bekannt als Buckelvolvo. Die Entwicklung das Wagens begann bereits einige Jahre zuvor, am 1. September 1944 wurde ein erster Prototyp während einer Automobilausstellung in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?