Plus Lebensmittelverschwendung stoppen

Fünf Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Müssen schrumpelige Kartoffeln und abgelaufenen gleich in den Müll?

20.02.2019 UPDATE: 20.02.2019 13:52 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Im verschlossenen Tiefkühlbeutel können geschnittene Brotscheiben eingefroren werden. Foto: Christin Klose/dpa

1. Die drei Anregungen stammen aus der Checkliste mit 30 Lebensmitteln, die die Verbraucherzentrale Hamburg zum Download erstellt hat. Darin wird erklärt, wann welches Produkt noch verwendet werden kann und welche Anzeichen klar für verdorbene Waren sprechen. Ersichtlich ist in der Tabelle auch, dass ein Mindesthaltbarkeitsdatum nicht heißt, dass Lebensmittel immer nach Ablauf dieses Datums

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?