Plus Emojis in Firmenchats

Die Suche nach der seriösen Balance

Mal ein lächelnder Smiley, mal einer mit traurigem Gesicht oder gar einer mit vor Lachen tränenden Augen: Sollte man auf der Arbeit Emojis verwenden? Wenn ja: Wann - und wie?

15.07.2022 UPDATE: 15.07.2022 12:00 Uhr 2 Minuten, 4 Sekunden
Für jeden Gefühlsausdruck das passende Zeichen: Die Auswahl an Emojis ist inzwischen riesig - der Umgang mit ihnen wird jedoch immer komplexer. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn​

Von Johannes Boldt

Mömbris/Zürich (dpa/tmn) - Da fliegen Herzchen und Blumensträuße, schießen gelbe Däumchen nach oben - oder rollende Augen drücken Unmut aus: Spätestens seit der Corona-Pandemie und der vielen Zeit im Homeoffice gehört für viele die digitale Kommunikation mit den Kollegen - und Chefinnen - zum Job dazu. Dazu zählen häufig auch Emojis.

Die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?