Plus

Entscheidung über Kaiser's Tengelmann vertagt

Mülheim/Ruhr (dpa) - Die rund 15 000 Beschäftigten der Supermarktkette Kaiser's müssen weiter um ihre Arbeitsplätze bangen.

27.10.2016 UPDATE: 27.10.2016 14:11 Uhr 1 Minute, 12 Sekunden
Kaiser's Tengelmann
Eine Aufteilung der Kaiser's Tengelmann-Filialen auf Edeka und Rewe könnte ein Ausweg aus dem Dauerstreit um Kaiser's sein. Foto: Roland Weihrauch

Mülheim/Ruhr (dpa) - Die rund 15 000 Beschäftigten der Supermarktkette Kaiser's müssen weiter um ihre Arbeitsplätze bangen.

Auch ein zweites Treffen der Chefs von Tengelmann, Edeka und Rewe unter Vermittlung von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) führte nicht zu einer Einigung über die Zukunft der angeschlagenen Supermarktkette.

Das Bundeswirtschaftsministerium teilte am Mittag mit,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?