Plus

Bahn-Gespräche mit Lokführergewerkschaft ohne Ergebnis

Berlin (dpa) - Die Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sind auch in der sechsten Runde ohne Ergebnis geblieben. Beide Seiten gingen in Berlin auseinander, ohne einen neuen Verhandlungstermin zu vereinbaren.

16.12.2016 UPDATE: 16.12.2016 11:56 Uhr 1 Minute, 13 Sekunden
Weselsky
GDL-Chef Claus Weselsky verhandelt hart. Foto: Stephanie Pilick

Berlin (dpa) - Die Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sind auch in der sechsten Runde ohne Ergebnis geblieben. Beide Seiten gingen in Berlin auseinander, ohne einen neuen Verhandlungstermin zu vereinbaren.

Streiks sind zunächst jedoch ausgeschlossen. "Fakt ist, dass die Weihnachtszeit wie von uns bereits vorher mitgeteilt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?