Plus Vor Tarifrunden

IG Metall: Einmalzahlungen können keine Lösung sein

Inflation und steigende Energiekosten treffen Privathaushalte, aber auch Unternehmen. Sollten Arbeitnehmer deshalb auf dauerhafte Tarifsteigerungen verzichten? Die IG Metall weist das zurück.

15.07.2022 UPDATE: 15.07.2022 12:09 Uhr 49 Sekunden
Logo IG Metall
Der Vorstand der IG Metall will die Forderungen für die Tarifrunde der deutschen Metall- und Elektroindustrie festlegen.

Hannover (dpa) - Die IG Metall hat vor den bevorstehenden Tarifrunden in der Metall- und Elektroindustrie sowie bei Volkswagen klargemacht, dass sie keine bloßen Einmalzahlungen akzeptieren will. "Die einzig konsequente und adäquate Antwort kann nur eine tabellenwirksame, nachhaltige Entgelterhöhung sein", sagte der Bezirkschef der Gewerkschaft in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Thorsten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen