Plus Volkswagen

Geld, Jobs, Werke: Investitionsrunde der Irritationen bei VW

Bevor alljährlich im November die Milliarden aufs Werksnetz verteilt werden, geht bei VW das große Verhandeln los. Immer wieder krachte es dabei auch zwischen Vorstand und Teilen des Aufsichtsrats.

22.10.2021 UPDATE: 22.10.2021 07:28 Uhr 3 Minuten, 50 Sekunden
Volkswagen
Bei Volkswagen in Wolfsburg sorgen Aussagen des Konzernchefs für Unruhe. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Wolfsburg (dpa) - War es eine neue Provokation? Oder ein überfälliger Weckruf? Rund um Aussagen von Vorstandschef Herbert Diess über angeblich 30.000 gefährdete Stellen brandete jüngst wieder die konzerntypische Erregungswelle bei Volkswagen auf.

Präziser gesagt: um den genauen Bezug seiner Gedanken in einer Aufsichtsratssitzung. Manche fürchten, dass Europas größter Autobauer durch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?