Plus Produktion läuft langsam an

Coronavirus lässt Chinas Wirtschaft einbrechen

Auf der ganzen Welt befinden sich die Aktienmärkte im freien Fall, die Unternehmen müssen Zwangspausen einlegen. Für Chinas Wirtschaft ist es eine nie dagewesene Situation. Doch langsam scheint die Hoffnung zurückzukehren.

16.03.2020 UPDATE: 16.03.2020 05:13 Uhr 53 Sekunden
Produktion
Das Coronavirus hat für China schwere wirtschaftliche Folgen. Foto: Tang Yi/XinHua/dpa

Peking (dpa) - Der Kampf gegen das Coronavirus hat der chinesischen Wirtschaft einen schweren Schlag versetzt. Das Pekinger Statistikamt veröffentlichte eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten, die teilweise einen nie dagewesenen Einbruch verzeichneten.

So ging die Industrieproduktion im Januar und Februar im Vergleich zu den ersten beiden Monaten des Vorjahres um 13,5 Prozent zurück - der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?