Plus Liberty-Global-Deal

Telefonica findet Partner für britisches Geschäft

Mit einem milliardenschweren Deal wollen Telefonica und Liberty Global ihr Mobilfunkgeschäft in Großbritannien zusammenlegen. Dadurch wollen beide Geld sparen - und die hoch verschuldeten Spanier könnten ihre Kasse auffüllen.

07.05.2020 UPDATE: 07.05.2020 14:23 Uhr 1 Minute, 47 Sekunden
Telefonica Deutschland
Das Logo des Telekommunikationsanbieters Telefonica in München. Foto: Sven Hoppe/dpa

Madrid (dpa) - Der Telekomkonzern Telefonica hat endlich eine Lösung für sein Mobilfunkgeschäft in Großbritannien gefunden.

Gemeinsam mit dem US-Medien- und Telekommunikationsunternehmen Liberty Global wollen die Partner ihre jeweiligen britischen Aktivitäten in einer Milliardentransaktion zusammenlegen. Dabei sollen die Telefonica-Tochter O2 UK und die Liberty-Sparte Virgin Media in ein

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?