Plus Krise belastet den Konzern

Flughafenbetreiber Fraport ringt weiter mit Corona-Folgen

Die Pandemie belastet Fraport trotz der Lockerungen bei den Reisebestimmungen weiter stark. Jetzt besserte sich die Lage etwas.

13.07.2020 UPDATE: 13.07.2020 07:53 Uhr 48 Sekunden
Fraport-Chef Schulte
Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, steht mit medizinischem Mundschutz im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. Foto: Andreas Arnold/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Corona-Pandemie belastet den Flughafenbetreiber Fraport trotz der Lockerungen bei den Reisebestimmungen weiter stark. Zumindest besserte sich die Lage im Juni aber im Vergleich zu den beiden Vormonaten etwas.

So ging die Zahl der Passagiere am Flughafen Frankfurt, dem größten Airport Deutschlands, im Juni im Vergleich zum Vorjahr zwar immer noch um knapp 91

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?