Plus Hohe Mehrkosten bei Öl

Prognose: Heizkosten steigen wieder

Die Rechnung für 2016 dürfte für die meisten noch geringer ausfallen als im Jahr zuvor; Heizen war in den vergangenen Jahren alles andere als ein Kostentreiber. Doch es deutet sich eine Trendwende an.

08.11.2017 UPDATE: 08.11.2017 09:03 Uhr 1 Minute, 17 Sekunden
Heizung
Eine Frau dreht am Thermostat einer Heizung. Nach Jahren sinkender Preise dürfte Heizen wieder teurer werden. Foto: Ole Spata

Berlin (dpa) - Heizen dürfte für die Haushalte in Deutschland nach Jahren sinkender Preise wieder teurer werden. Wer mit Öl heizt, muss mit zehn Prozent Mehrkosten für 2017 rechnen, wie der Deutsche Mieterbund und die Beratungsgesellschaft co2online mitteilten.

Auch bei Erdgas und Fernwärme seien Steigerungen zu erwarten. Im vergangenen Jahr waren die Kosten noch einmal gesunken, wie aus

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?