Plus Börsennotierter Start-up

Starkes zweites Quartal: Hellofresh erhöht erneut Prognose

Selbst Kochen scheint vor allem in Corona-Zeiten im Trend zu liegen. Davon profitiert auch der Kochboxenlieferant Hellofresh.

14.07.2020 UPDATE: 14.07.2020 11:38 Uhr 1 Minute, 6 Sekunden
Hellofresh erhöht erneut Prognose
Ein Mann hält mitgelieferte Kochrezepte aus einer HelloFresh Kochbox in der Hand. Foto: picture alliance / dpa

Berlin (dpa) - Noch immer arbeiten viele Menschen in der Corona-Krise von zu Hause aus. Davon profitiert der Kochboxenlieferant Hellofresh erheblich.

Mit einem um Währungseffekte bereinigten Umsatzwachstum zwischen 55 und 70 Prozent rechnet das inzwischen börsennotierte Start-up aus Berlin für das laufende Jahr, wie es bekannt gab.

Grund für die erneut erhöhte Prognose ist das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?