Plus Börse in Frankfurt

Schwache Zahlen der US-Banken belasten den Dax

Frankfurt/Main (dpa) - Die ersten Quartalsberichte großer US-Banken haben am Freitag enttäuscht und auch am deutschen Aktienmarkt auf die Kurse gedrückt.

14.01.2022 UPDATE: 14.01.2022 09:43 Uhr 26 Sekunden
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die ersten Quartalsberichte großer US-Banken haben am Freitag enttäuscht und auch am deutschen Aktienmarkt auf die Kurse gedrückt.

Der deutsche Leitindex Dax sank um 0,93 Prozent auf 15.883,24 Punkte. Nach dem Auf und Ab um die Marke von 16.000 Zählern im Wochenverlauf blieb der Dax schließlich darunter. Auf Wochensicht verlor der Dax 0,4 Prozent. Der MDax der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?