Plus Boeing erhebt Dumping-Vorwürfe

USA wollen 220 Prozent Strafzölle auf Bombardier-Flugzeuge

Washington (dpa) - Die US-Regierung will wegen des Vorwurfs unfairer Subventionen hohe Strafzölle gegen Flugzeuge des kanadischen Herstellers Bombardier verhängen.

27.09.2017 UPDATE: 27.09.2017 16:58 Uhr 51 Sekunden
Strafzölle für Bombardier
CS100-Flugzeuge in einer Fertigungshalle von Bombardier. Foto: Ryan Remiorz/The Canadian Press

Washington (dpa) - Die US-Regierung will wegen des Vorwurfs unfairer Subventionen hohe Strafzölle gegen Flugzeuge des kanadischen Herstellers Bombardier verhängen.

Für Mittelstrecken-Maschinen der Baureihe "C Series" kündigte Handelsminister Wilbur Ross einen Ausgleichszoll von 220 Prozent an. Die Anordnung ist jedoch vorläufig. Ein endgültiger Beschluss des Handelsministeriums soll im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?