Plus Arbeitsmarkt

Spanien verzeichnet niedrigste Arbeitslosenzahl seit 2008

Die Zahl der Arbeitslosen in Spanien sinkt erstmals seit Ausbruch der Finanz- und Immobilienkrise vor 14 Jahren unter die 2,9-Millionen-Marke. Was sind die Gründe?

04.07.2022 UPDATE: 04.07.2022 13:41 Uhr 1 Minute, 5 Sekunden
Arbeitslosigkeit in Spanien
Menschen stehen vor einem Arbeitsamt in Madrid.

Madrid (dpa) - Die Erholung am Arbeitsmarkt in Spanien setzt sich trotz der Folgen des Ukraine-Krieges und der Energiekrise fort.

Die Zahl der registrierten Arbeitslosen ging im Juni im Vergleich zum Vormonat um gut 42.000 auf etwa 2,88 Millionen zurück, wie das Ministerium für Soziale Sicherheit in Madrid mitteilte. Der Wert liegt erstmals seit Ausbruch der Finanz- und Immobilienkrise

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?