Plus Aktuelle Studie

Kunden scheuen Bankwechsel

Viele Verbraucher ärgern sich über höhere Gebühren ihres Geldhauses etwa fürs Girokonto. Doch den Wechsel zur Konkurrenz scheuen die allermeisten. Ausruhen könnten sich Banken aber nicht - denn Druck kommt vom Internet und den Jüngeren.

24.11.2018 UPDATE: 24.11.2018 10:28 Uhr 1 Minute, 39 Sekunden
EC-Karten
Trotz steigender Kosten scheuen viele Verbraucher laut einer aktuellen Umfrage den Wechsel ihres Geldhauses. Foto: Tobias Kleinschmidt/Symbolbild

Frankfurt/Main (dpa) - Gebühren für Girokonten, EC-Karten, Überweisungen in Papierform oder das Geldabheben kleiner Beträge - angesichts der Niedrigzinsen haben viele Banken ihre Kunden stärker zu Kasse gebeten.

Dennoch scheuen viele Verbraucher den Wechsel ihres Geldhauses. Das zeigt eine Befragung der Unternehmensberatung Oliver Wyman unter mehr als 2000 Bankkunden. Allerdings nutzen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?