Plus Flugzeugbauer

Airbus in der Krise ohne Entlassungen

In der Corona-Krise baut Airbus viel weniger Flugzeuge. In Deutschland drohten vor allem den Werken im Norden herbe Jobverluste. Doch nun zeigen mehrere Arbeitsmarkt-Instrumente positive Wirkung.

04.03.2021 UPDATE: 04.03.2021 10:38 Uhr 1 Minute, 29 Sekunden
Airbus
Vor einem halben Jahr hatte Airbus angek├╝ndigt, weltweit 15.000 Stellen abzubauen - davon gut 5000 der 50.000 Stellen in Deutschland. Foto: Peter Kneffel/dpa

M├╝nchen/Hamburg (dpa) - Beim Flugzeugbauer Airbus haben Leitung und Arbeitnehmer ein Anti-Krisen-Programm ohne K├╝ndigungen in Deutschland vereinbart.

Trotzdem gehen Arbeitspl├Ątze verloren - im Norden beim Flugzeugwerk in Hamburg-Finkenwerder und an anderen Standorten. 2300 Besch├Ąftigte seien freiwillig aus der Firma ausgeschieden, sagte der Vorsitzende des Konzernbetriebsrates, Holger

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+