Islam-Unterricht

Kultusministerin besuchte eine Unterrichtsstunde

Die "Stiftung Sunnitischer Schulrat" könnte über 2024 hinaus Bestand haben.

20.09.2022 UPDATE: 20.09.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 2 Sekunden
„Rückmeldungen sind sehr positiv“: Ministerin Schopper (M.) mit Schülerinnen. Foto: dpa

Von Theo Westermann, RNZ Stuttgart

Stuttgart/Ludwigsburg. Seit 2019 verantwortet der Sunnitische Schulrat den Islamischen Religionsunterricht, ist zuständig für Organisation, Inhalte und die Lehrerlaubnis. Die Vorgänge um den Freiburger Hochschullehrer Abdel-Hakim Ourghi oder Kritik an Mitgliedsverbänden der Stiftung haben in den vergangenen Monaten für Wirbel gesorgt. Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) machte sich am Montag ein Bild vom Unterricht.

Was bekam Kultusministerin Theresa Schopper in Ludwigsburg zu sehen? Am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Ludwigsburg gibt es Islamischen Religionsunterricht Sunnitischer Prägung seit dem Schuljahr 2021/22, wie Schulleiter Ulrich von Sanden berichtete. Hintergrund war, dass Eltern Interesse bekundet hatten. Rund 50 Schüler nehmen teil in den Klassenstufen 5 bis 10. Schopper besuchte eine zehnte Klasse, in der neun Jugendliche von Bünyamin Avci unterrichtet werden. Der Gymnasiallehrer für Englisch und Islamische Religion unterrichtet auch am Ferdinand-Porsche-Gymnasium in Stuttgart. Am Dienstag ging es im Unterricht darum, welchen Einfluss der Klimawandel auf die Religionsausübung im Islam haben kann, etwa auf die Pilgerfahrt nach Mekka.

Die Position der Kultusministerin? "Die Rückmeldungen von den Schulen sind sehr positiv", so die Ministerin. Auch bei der Elternschaft bestehe eine hohe Zufriedenheit. Ludwigsburg zeige zudem, dass die Zusammenarbeit mit der Stiftung gut funktioniere.

Wie viele Schulen im Land bieten diesen Unterricht an? In diesem Schuljahr findet an 111 Schulen aller Schularten islamischer Religionsunterricht statt, den 6495 Schülerinnen und Schüler besuchen. Die Tendenz zeigt nach oben, im Jahr davor waren es noch 86 Schulen. "Die Lehrer erreichen aber nur fünf Prozent der sunnitischen Schüler im Land", so Amin Rochdi, Geschäftsführer der Stiftung. 200 Studierende für das Fach gibt es an den Pädagogischen Hochschulen Ludwigsburg, Karlsruhe und Freiburg. An der PH Weingarten läuft das Angebot aus. Die Universität Tübingen bietet das Fach für Lehramt an ...

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.