Plus Bad Friedrichshall

Neue Verfüllungen im Salzbergwerk geplant

Diesmal setzt das Salzwerk auf Transparenz und frühe Beteiligung der Öffentlichkeit - Neue Räume brauchen eine neue Genehmigung

12.09.2018 UPDATE: 13.09.2018 06:00 Uhr 2 Minuten, 19 Sekunden

Ein sogenannter Continous-Miner gräbt sich in den Salzstock. Wenn die Salzvorkommen abgebaut sind, werden die Hohlräume auch bei der Südwestdeutschen Salzwerke AG oft mit Müll verfüllt. Foto: Salzwerke

Von Brigitte Fritz-Kador

Bad Friedrichshall. Die Aufregung war groß, als im Jahr 2014 Gesteinsabbrüche im Salzbergwerk Heilbronn-Kochendorf bekannt wurden. Die Schadensbegrenzung hat die je zur Hälfte der Stadt Heilbronn und dem Land Baden-Württemberg gehörende Südwestdeutsche Salzwerke AG einiges gekostet, jetzt gibt es eine Selbstverpflichtung des Landes zur Information aller

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.