Plus Sozialminister Hubertus Heil im Interview

"Helfende Hände werden überall benötigt"

Hubertus Heil über die Pläne zum Sozialen Arbeitsmarkt - Tarifbindung soll Arbeitnehmer schützen

17.05.2018 UPDATE: 18.05.2018 06:00 Uhr 7 Minuten, 26 Sekunden

Hubertus Heil bei seinem Auftritt auf dem DGB-Kongress. Für mehr Rechte in der digitalen Arbeitswelt will er mit Gewerkschaften und Arbeitgebern "Hand in Hand" arbeiten. Foto: dpa

Von Tobias Schmidt, RNZ Berlin

Berlin. Hubertus Heil war in den Jahren der zweiten Großen Koalition (2005-09) und zuletzt noch einmal unter SPD-Chef Martin Schulz Generalsekretär. Heute ist der gebürtige Hildesheimer (45) Bundesminister für Arbeit und Soziales.

Herr Heil, die Brückenteilzeit sollte eines der ersten Gesetze der neuen Großen Koalition werden. Jetzt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?