Plus Europa

Historiker Christopher Clark mit Karlsmedaille ausgezeichnet

Er ist ein Spezialist für die jüngere europäische Geschichte. In Aachen ist Christopher Clark jetzt geehrt worden. Ein Sonderpreis geht in die Ukraine.

19.05.2022 UPDATE: 19.05.2022 17:41 Uhr 1 Minute, 3 Sekunden
Christopher Clark
Christopher Clark im Aachener Rathaus.

Aachen (dpa) - Der Historiker Christopher Clark ist in Aachen mit der Karlsmedaille ausgezeichnet worden. Das Kuratorium des Vereins "Médaille Charlemagne" würdigte ihn als einen der wichtigsten Chronisten der jüngeren europäischen Geschichte.

Der "australische Europäer", der 2015 von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen wurde, lehrt als Professor für Neuere Europäische Geschichte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen