Plus

Zehntausende Rumänen und Staatschef demonstrieren gegen Regierung

Bukarest (dpa) - In Rumänien sind am Abend zehntausende Menschen, unter ihnen der bürgerliche Staatspräsident Klaus Iohannis, friedlich auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen die von der sozialliberalen Regierung geplante Lockerung von Antikorruptionsgesetzen. Der Vorsitzende der mitregierenden Sozialdemokraten, Liviu Dragnea, warf Iohannis vor, einen "Staatsstreich"​ zu planen. Auch in elf weiteren Städten gab es Protestkundgebungen.

22.01.2017 UPDATE: 22.01.2017 21:56 Uhr 13 Sekunden

Bukarest (dpa) - In Rumänien sind am Abend zehntausende Menschen, unter ihnen der bürgerliche Staatspräsident Klaus Iohannis, friedlich auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen die von der sozialliberalen Regierung geplante Lockerung von Antikorruptionsgesetzen. Der Vorsitzende der mitregierenden Sozialdemokraten, Liviu Dragnea, warf Iohannis vor, einen "Staatsstreich"​ zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?