Plus

Vater soll Achtjährigen und sich selbst umgebracht haben

Frankfurt/Main (dpa) - Ein 40 Jahre alter Mann aus Frankfurt soll seinen kleinen Sohn ermordet und sich selbst getötet haben. Die Leiche des achtjährigen Jungen war am Ostermontag in einem parkenden Auto gefunden worden, wie die Staatsanwaltschaft heute berichtete. Bei der Fahndung nach dem Vater wurde dessen Leiche in einem Kleingarten in der Nähe entdeckt. Der 40-Jährige hatte seinen Sohn am Gründonnerstag von der Schule abgeholt. Seither fehlte von beiden jede Spur. Die Mutter des Kindes gab eine Vermisstenanzeige auf.

29.03.2016 UPDATE: 29.03.2016 16:56 Uhr 18 Sekunden

Frankfurt/Main (dpa) - Ein 40 Jahre alter Mann aus Frankfurt soll seinen kleinen Sohn ermordet und sich selbst getötet haben. Die Leiche des achtjährigen Jungen war am Ostermontag in einem parkenden Auto gefunden worden, wie die Staatsanwaltschaft heute berichtete. Bei der Fahndung nach dem Vater wurde dessen Leiche in einem Kleingarten in der Nähe entdeckt. Der 40-Jährige hatte seinen Sohn am

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?