Plus

Schäuble: Flüchtlingspolitik 2015 "aus dem Ruder gelaufen"

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble räumt mit Blick auf den Zustrom Hunderttausender Migranten nach Deutschland Fehler der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik ein. Inzwischen versuche die Regierung aber, vieles von dem, was 2015 "aus dem Ruder gelaufen" sei, besser zu machen, sagte Schäuble der "Welt am Sonntag". Schäuble erklärte, Deutschland sei wegen der vergleichsweise hohen Sozialleistungen so beliebt bei Flüchtlingen und Migranten. Er brachte deswegen eine Angleichung der Standards in der Europäischen Union ins Gespräch.

29.01.2017 UPDATE: 29.01.2017 08:16 Uhr 18 Sekunden

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble räumt mit Blick auf den Zustrom Hunderttausender Migranten nach Deutschland Fehler der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik ein. Inzwischen versuche die Regierung aber, vieles von dem, was 2015 "aus dem Ruder gelaufen" sei, besser zu machen, sagte Schäuble der "Welt am Sonntag". Schäuble erklärte, Deutschland sei wegen der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?