Plus

Rot-Rot-Grün laut Insa-Umfrage mit Mehrheit bei Wählern

Berlin (dpa) - SPD, Grüne und Linke können einer Insa-Umfrage zufolge nach der Bundestagswahl am 24. September rechnerisch auf ein Regierungsbündnis hoffen. Die drei Parteien liegen in der Wählergunst erstmals seit langem wieder knapp vorn, schrieb die "Bild". Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die SPD demnach auf 31 Prozent, die Linkspartei auf zehn Prozent und die Grünen auf sieben Prozent. Das sind zusammen 48 Prozent. Dagegen bringen es Union, AfD und die FDP zusammen nur auf 47 Prozent. Allerdings beträgt die Fehlermarge der Umfrage nach Angaben der Zeitung +/- 2,5 Prozentpunkte.

14.02.2017 UPDATE: 14.02.2017 01:51 Uhr 20 Sekunden

Berlin (dpa) - SPD, Grüne und Linke können einer Insa-Umfrage zufolge nach der Bundestagswahl am 24. September rechnerisch auf ein Regierungsbündnis hoffen. Die drei Parteien liegen in der Wählergunst erstmals seit langem wieder knapp vorn, schrieb die "Bild". Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die SPD demnach auf 31 Prozent, die Linkspartei auf zehn Prozent und die Grünen auf sieben

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?