Plus

Obama verurteilt Anschlag von Nizza

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat den tödlichen Anschlag im französischen Nizza auf das Schärfste verurteilt. "Wir stehen in Solidarität und Partnerschaft an der Seite Frankreichs, unseres ältesten Alliierten", erklärte Obama in in einer Mitteilung des Weißen Hauses. Die USA böten der französischen Seite alle erdenkliche Hilfe an, um auf die Attacke zu reagieren.

15.07.2016 UPDATE: 15.07.2016 02:21 Uhr 13 Sekunden

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat den tödlichen Anschlag im französischen Nizza auf das Schärfste verurteilt. "Wir stehen in Solidarität und Partnerschaft an der Seite Frankreichs, unseres ältesten Alliierten", erklärte Obama in in einer Mitteilung des Weißen Hauses. Die USA böten der französischen Seite alle erdenkliche Hilfe an, um auf die Attacke zu reagieren.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?