Plus

Neuneinhalb Jahre Gefängnis für Autobahn-Steinewerfer

Ellwangen (dpa) - Ein Autobahn-Steinewerfer ist wegen versuchten Mordes zu neuneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht Ellwangen ordnete zugleich die Unterbringung des Mannes in einer geschlossenen Psychiatrie an. Der 37-Jährige hatte im September einen 12 Kilo schweren Pflasterstein von einer Brücke bei Giengen an der Brenz (Baden-Württemberg) geworfen. Kurz danach prallte der Wagen einer vierköpfigen Familie dagegen. Das Auto überschlug sich. Die Eltern und die Kinder wurden schwer verletzt, die Mutter ist bis heute teils gelähmt und sitzt im Rollstuhl.

11.04.2017 UPDATE: 11.04.2017 12:51 Uhr 18 Sekunden

Ellwangen (dpa) - Ein Autobahn-Steinewerfer ist wegen versuchten Mordes zu neuneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht Ellwangen ordnete zugleich die Unterbringung des Mannes in einer geschlossenen Psychiatrie an. Der 37-Jährige hatte im September einen 12 Kilo schweren Pflasterstein von einer Brücke bei Giengen an der Brenz (Baden-Württemberg) geworfen. Kurz danach prallte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?