Plus

Minister Schmidt gegen Extra-Steuer auf zuckerhaltige Getränke

Berlin (dpa) - Bundesernährungsminister Christian Schmidt lehnt eine Steuer auf zuckerhaltige Getränke nach dem Vorbild von Plänen in Großbritannien ab. Abgaben auf Lebensmittel, die in einer ausgewogenen Ernährung nur in Maßen verzehrt werden sollten, seien nicht zielführend. Das sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die britische Regierung hat im Kampf gegen Übergewicht eine Steuer für Unternehmen angekündigt, die zuckerhaltige Softdrinks herstellen oder importieren.

30.03.2016 UPDATE: 30.03.2016 04:56 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Bundesernährungsminister Christian Schmidt lehnt eine Steuer auf zuckerhaltige Getränke nach dem Vorbild von Plänen in Großbritannien ab. Abgaben auf Lebensmittel, die in einer ausgewogenen Ernährung nur in Maßen verzehrt werden sollten, seien nicht zielführend. Das sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die britische Regierung hat im Kampf gegen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?