Plus

Minister: Abdeslam will seit Terror-Anschlägen nicht mehr reden

Brüssel (dpa) - Der Terrorverdächtige Salah Abdeslam will seit den verheerenden Anschlägen von Brüssel mit mindestens 31 Toten nicht mehr mit Ermittlern sprechen. Das sagte der belgische Justizminister Koen Geens. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass der vor einer Woche festgenommene Abdeslam unmittelbar nach den Anschlägen verhört wurde, aber nichts gesagt habe. Der 26-Jährige war den bisherigen Ermittlungen zufolge an den Pariser Anschlägen mit 130 Toten beteiligt und stand auch in Kontakt zu Mitgliedern der Terrorzelle, die am Dienstag die Selbstmordattentate in Brüssel verübte.

25.03.2016 UPDATE: 25.03.2016 23:56 Uhr 19 Sekunden

Brüssel (dpa) - Der Terrorverdächtige Salah Abdeslam will seit den verheerenden Anschlägen von Brüssel mit mindestens 31 Toten nicht mehr mit Ermittlern sprechen. Das sagte der belgische Justizminister Koen Geens. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass der vor einer Woche festgenommene Abdeslam unmittelbar nach den Anschlägen verhört wurde, aber nichts gesagt habe. Der 26-Jährige war den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?