Plus

Krise in Kiew: Poroschenko fordert Rücktritt der Regierung Jazenjuk

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat wegen einer verfehlten Reformpolitik Regierungschef Arseni Jazenjuk zum Rücktritt aufgefordert. Der Schritt sei nötig, um das Vertrauen in die prowestliche Führung wiederherzustellen, teilte Präsidentensprecher Swjatoslaw Zegolko in Kiew mit. Die seit Ende 2014 amtierende Regierungskoalition ist tief zerstritten. Jazenjuk wies den Aufruf in einer ersten Reaktion zurück. Kritiker werfen ihm auch Korruption vor. Die Ukraine wird unter anderem von einem Krieg gegen prorussische Separatisten erschüttert.

16.02.2016 UPDATE: 16.02.2016 17:21 Uhr 17 Sekunden

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat wegen einer verfehlten Reformpolitik Regierungschef Arseni Jazenjuk zum Rücktritt aufgefordert. Der Schritt sei nötig, um das Vertrauen in die prowestliche Führung wiederherzustellen, teilte Präsidentensprecher Swjatoslaw Zegolko in Kiew mit. Die seit Ende 2014 amtierende Regierungskoalition ist tief zerstritten. Jazenjuk wies den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?