Plus

Kriegsverbrecher Karadzic sieht sich als Kämpfer gegen Terrorismus

Belgrad (dpa) - Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal zu 40 Jahren Haft verurteilte frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic sieht sich als Vorkämpfer gegen den islamistischen Terrorismus. "Weder die EU noch die internationale Gemeinschaft haben nach Paris und Brüssel begriffen, mit wem es die bosnischen Serben in den 90er Jahren zu tun hatten", zitierte die Regierungszeitung "Novosti" den 70-Jährigen. Karadzic hatte die muslimischen Bosniaken immer wieder als Terroristen und Gefahr für das christliche Europa bezeichnet.

25.03.2016 UPDATE: 25.03.2016 14:51 Uhr 16 Sekunden

Belgrad (dpa) - Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal zu 40 Jahren Haft verurteilte frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic sieht sich als Vorkämpfer gegen den islamistischen Terrorismus. "Weder die EU noch die internationale Gemeinschaft haben nach Paris und Brüssel begriffen, mit wem es die bosnischen Serben in den 90er Jahren zu tun hatten", zitierte die Regierungszeitung "Novosti"

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?