Plus

Flugsicherung will Bewusstsein für Drohnen schärfen

Langen (dpa) - Drohnen breiten sich bei Firmen, Hobbypiloten und Modellfliegern immer weiter aus: Mit rund 600 000 verkauften Stück im deutschen Luftraum rechnet die Deutsche Flugsicherung in diesem Jahr. Die Behörde will heute beim "Drone-Detection-Day" an ihrem Sitz im hessischen Langen über die Gefahren von Drohnen für den Luftverkehr informieren. Denn die Flugobjekte bieten zwar Chancen für Logistik und Forschung, können aber Hunderte von Metern hoch fliegen und für Flugzeuge etwa bei der Landung gefährlich werden.

05.07.2017 UPDATE: 05.07.2017 00:56 Uhr 17 Sekunden

Langen (dpa) - Drohnen breiten sich bei Firmen, Hobbypiloten und Modellfliegern immer weiter aus: Mit rund 600 000 verkauften Stück im deutschen Luftraum rechnet die Deutsche Flugsicherung in diesem Jahr. Die Behörde will heute beim "Drone-Detection-Day" an ihrem Sitz im hessischen Langen über die Gefahren von Drohnen für den Luftverkehr informieren. Denn die Flugobjekte bieten zwar Chancen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?