Plus

Ermittler kommen nach Zugunfall voran

Bad Aibling (dpa) - Es ist eine Puzzlearbeit für die Ermittler, die die Ursache für das Zugunglück von Bad Aibling finden wollen. Und für diejenigen, die die Wracks abtransportieren sollen. Bei den Aufräumarbeiten ist heute auch die letzte Blackbox aufgetaucht. Dieser Fahrtenschreiber zeichnet relevante Informationen während der Fahrt auf und soll dazu beitragen, den Hergang des Unfalls mit bisher elf Toten und zahlreichen Verletzten herauszufinden. Die Experten kommen bei der Spurenanalyse voran - bislang aber ohne konkrete Ergebnisse. Doch schlechte Nachrichten kommen aus den Kliniken. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen, sagte eine Polizeisprecherin.

12.02.2016 UPDATE: 12.02.2016 17:16 Uhr 22 Sekunden

Bad Aibling (dpa) - Es ist eine Puzzlearbeit für die Ermittler, die die Ursache für das Zugunglück von Bad Aibling finden wollen. Und für diejenigen, die die Wracks abtransportieren sollen. Bei den Aufräumarbeiten ist heute auch die letzte Blackbox aufgetaucht. Dieser Fahrtenschreiber zeichnet relevante Informationen während der Fahrt auf und soll dazu beitragen, den Hergang des Unfalls mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?